• ad autodienst KFZ und Landtechnik Helmut Schenk Julbach

Abschnittsübung der FF-Hinterschiffl bei kfz-Schenk

Am Freitag 30. März war die FF Hinterschiffl Austragungsort einer Abschnittsübung des Abschnittes Aigen.

Die Einsatzmeldung lautete, Brand im KFZ-Betrieb Schenk – Atemschutz erforderlich. Zeitgleich wurde auch die Drehleiter Rohrbach arlamiert.

Vorort war der Kellerraum stark verraucht und musste anschließend mittels Wärmebildkamera abgesucht werden sowie verletzte Personen gerettet werden die wiederrum von den Ersthelfern versorgt werden mussten. Einige Feuerwehren waren mit den Zubringerleitungen von der kleinen Mühl beauftragt worden. Weiters musste für genügend Wasser der Drehleiter gesorgt werden. Da die Übung ganz im Zeichen des Atemschutzes stand, mussten je zwei Atemschutzträger mittels Drehleiter die Brandbekämpfung aus der Höhe in Angriff nehmen.

Am Ende der Übung wurde seitens der FF Rohrbach die Drehleiter noch vorgestellt und erklärt worauf es im Ernstfall ankommt.

Im Anschluss gab es, da es sich um einen Fasttag handelte, selbstgemachte Eierspeiße von den Frauen der Feurwehrmänner der FF Hinterschiffl.

Kommandat Christian Simmel bedankte sich bei der Nachbesprechung bei Helmut Schenk für die zu Verfügungstellung des Areals. AFK Günther Gierlinger lobte den Ablauf der Übung sowie die große Teilnehmerzahl von über 130 Feuerwehrmänner und Frauen.

Schreiben Sie uns

2 + 0 = ?

So finden Sie zu uns